SPIELPLAN UND TABELLE

Handball in Coronazeiten -  Männliche A-Jugend geht wieder auf Torejagd

Nach dem vorzeitigen Saisonabbruch 2019/20 und dem erneuten Lockdown im November 2020, der dazu führte, dass die Ajugend kein einziges Spiel absolvierte, stehen die Chancen gut, dass im Oktober 2021 die Saison startet. Seit Mai ist die Mannschaft von Trainerin Sandy Mair wieder in der Halle. Zunächst galt es, die Spieler wieder an die Halle und die handballtypischen Bewegungen zu gewöhnen.

Dies gelang den hochmotivierten Spielern schnell. Danach arbeitete das Team an der Grundlagenausdauer, der Schnelligkeit, der Schnelligkeitsausdauer und der Athletik. Im zweiten Teil der Vorbereitung feilte die Mannschaft vorwiegend an ihrer Abwehr, an den neuen und alten Auslösehandlungen sowie dem gruppentaktischen Zusammenspiel. Auch Teambuildingmaßnahmen, bei denen der mannschaftliche Zusammenhalt im Vordergrund standen, waren zu finden. Einen Abschluss fand die viermonatige Vorbereitung im Trainingslager im September vor dem Saisonauftakt.

Das Bild der Mannschaft hat sich komplett verändert und setzt sich in der kommenden Saison aus den Jahrgängen 2003 und 2004 zusammen. Durch die coronabedingte Auszeit wechselt der Jahrgang 2002 (Henri Häusler, Lukas Geisreither, Simon Braun, Fabian Schreiber, Raphael Karl, Moritz Fieger und Arthur Wachtel) ohne große Spielpraxis in den aktiven Bereich und absolviert die Vorbereitung in der ersten Mannschaft. Die Zusammenarbeit mit dem Aktivenbereich ist Trainerin Mair, die auch für die H2 verantwortlich ist, sehr wichtig, den sie möchte den Jugendlichen helfen, eine möglichst optimale Eingliederung in den Aktivenbereich zu erreichen. So werden auch in dieser Saison die A-Jugendlichen in allen drei Männermannschaften zusätzlich auf Punktejagd gehen. 

Aktuell ist noch unklar, in welcher Liga die Ajugend auf Torejagd gehen wird. Der BHV hat mehrere Szenarien abhängig von der Coronalage entworfen. Der Friedberger Nachwuchs ist für die Bayernliga gemeldet. Wichtig ist, dass wieder Handball gespielt werden kann. Die Spieler hoffen auf jeden Fall auf die Unterstützung der Eltern und Fans und freuen sich auf viele spannende Spiele, wo sie die Farben des TSV erfolgreich vertreten können.

Mannschaft:
Tor: Karl Kiehstaller, Luis Wandt
Spieler: Finn-Luca Hildebrandt (LA, RM), Jonas Wilfert (LA, RM), Nico Schmid (LA, RA), Leon Wildegger (LA, RA), David Seidler (KR, RR), Hannes Wanie (KR), Max Maas (LR, RR), Karlo Vuksanic (RL, RR), Benedikt Bauer (RM, RL, RR), Philipp Salopek (RR, RA), Felix Seitz (RM), Raphael Braun (RM. LA), Jonathan Kokoschka (RL), Niklas Schichtl (RM, LA)

​Trainingszeiten:
Dienstag: 19.00 – 20.30 Uhr TSV Halle, Donnerstag: 18.30 – 20 Uhr TSV Halle