SPIELPLAN UND TABELLE

NEUIGKEITEN

Saisonvorbericht Damen 2021/22


Im Juni trafen sich die Mannschaft und Trainer erstmals nach der langen Corona-Pause zur ersten Trainingseinheit. Die Freude war auf beiden Seiten sehr groß, sich endlich wieder zu sehen und gemeinsam in der Halle dem geliebten Sport nachgehen zu können. Das Ziel der beiden Trainer war es, die Mannschaft wieder langsam an die handballspezifischen Bewegungsabläufe zu gewöhnen und somit möglichen Verletzungen vorzubeugen. Die Mädels hatten sich während der andauernden Pandemie zwar einmal wöchentlich zu einer Online-Fitness-Stunde getroffen, jedoch war hierbei nur die Arbeit an den Grundlagen des Muskelaufbaus und der Stabilisation möglich. Durch harte Übungseinheiten, einigen Trainingsspielen und einem Trainingslager werden die Trainer die Spielerinnen wieder an die nötige Wettkampfhärte heranführen.

Die Mannschaft ist glücklicherweise in großen Teilen zusammen geblieben, lediglich zwei Spielerinnen haben ihr „vorläufiges“ Karriereende bekanntgegeben. Dafür kehrte eine ehemalige Spielerin in die Halle zurück und verstärkt die Mannschaft. Das Ziel von Mannschaft und Trainer bleibt analog zur Spielzeit 20/21 bestehen. Man strebt gemeinsam den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga an und wird alles dafür unternehmen, dieses ambitionierte Ziel zu erreichen. Die beiden Trainer legen hierbei jedoch auch ihr Augenmerk darauf, den Spielerinnen immer viel Spaß und Freude im Training zu vermitteln, denn nur damit kann die Mannschaft an ihr wirkliches und vorhandenes Leistungsvermögen herangeführt werden.

Im Sinne des Handballs hofft die Mannschaft auf eine Durchführung der Saison 21/22 und wünscht allen Vereinen einen verletzungsfreien Spielbetrieb. Wir freuen uns auf spannende Duelle mit unseren Gegnern und würden uns freuen, wenn uns hierbei auch recht viele Zuschauer unterstützen.

#aufindieHalle #wirbrennen #gemeinsamstark #schwarzundweiß

Euer InTeam